12 Tricks, Schuhe zu verstauen.

Wer zu Hause keinen Stapel an Schuhen hat, über den man jedes Mal stolpert, möge bitte jetzt die Hand heben! Seien wir doch mal ehrlich, in den meisten Haushalten findet man Schuhe nicht nur im Eingangsbereich, sondern auch im Flur oder sogar im Schlafzimmer. Und jetzt, da der Winter quasi schon vor der Haustür steht, dürften bestimmt noch ein paar weitere Treter hinzukommen. Wohin also mit all den Schätzen? Die Antwort darauf liefern dir die folgenden 12 Tipps und Tricks:

1.) Klemmstangen

Weißt du nicht, wohin mit all deinen Stöckelschuhen? Kein Problem! Aus einer Wandnische und ein paar Klemmstangen wird im Handumdrehen der perfekte Aufbewahrungsort. Wenn du zwei Klemmstangen parallel zueinander benutzt, kannst du sogar flache Schuhe darauf verstauen. Genial!

Pin 1

2.) Treppenaufgang

Der neuste Trend zur platzsparenden Aufbewahrung der überall herumfliegenden Schuhe: Treppenstufen mit eingebauten Schubläden.

Pin 2

3.) Stiefelhalter

Möchtest du deine vier Wände nicht mit nassen, dreckigen Stiefeln verschmutzen, montiere einfach direkt vor oder neben der Haustür einen Stiefelhalter. So bleibt der Schmutz dort, wo er hingehört – und zwar draußen!

Pin 3

4.) Holzpalette

Selbst alte Holzpaletten kannst du ganz leicht in einen praktischen Schuhschrank verwandeln.

Pin 4

5.) Wandregal

Sollte dein Flur für einen richtigen Schuhschrank zu eng sein, kannst du stattdessen Wandregale zweckentfremden. Dieser Tipp lässt sich sogar mit dem vorherigen verbinden, indem du als Wandregale zurechtgeschnittene Holzpaletten verwendest.

Pin 5

6.) PVC-Rohr

Schneide ein PVC-Rohr aus dem Baumarkt so zurecht, dass von der Länge her jeweils ein Schuh hineinpasst. Stapele die Rohrstücke nun übereinander und klebe sie am besten zusammen, damit sie sich nicht irgendwann verselbstständigen.

Pin 6

7.) Leiter

Eine kleine Holzleiter ist der perfekte Aufbewahrungsort für Schuhe. Wenn du im Baumarkt oder Möbelhaus keine geeignete Leiter findest, kannst du sie auch ganz leicht selbst herstellen.

Pin 7

8.) Kleiderbügel

Nimm einen ganz einfachen Kleiderbügel aus Metall zur Hand und bearbeite ihn wie in den folgenden Bildern veranschaulicht – ideal für Riemchensandalen.

Pin 8

9.) Holzkisten

Wie wäre es mit einem Schuhregal im Vintage-Look? Dafür brauchst du lediglich ein paar alte Holzkisten, die du übereinander stapelst und am besten fest mit der Wand verschraubst. Voilà!

Pin 9

10.) Karton

Wenn du auf der Suche nach einer günstigen und zugleich einfachen Lösung für dein Schuhproblem bist, kaufe dir einen stabilen Kartonbogen, schneide ihn in die passende Größe, falte daraus ein Dreieck und fixiere alles mit Klebeband. Dazu brauchst du nur wenige Minuten!

Pin 10

11.) Kleiderhaken

Kleiderhaken kannst du ohne Weiteres zum Aufhängen von Schuhen verwenden. Du sparst damit nicht nur jede Menge Platz, sondern kannst deine Schuhe auch wunderbar in Szene setzen.

Pin 11

12.) Zeitschriftenhalter

Zeitschriftenhalter haben genau die richtige Größe für je ein Paar Schuhe. Einfacher geht’s nicht!

Pin 12

Wie du siehst, braucht es nur ein wenig Kreativität, um Ordnung in dein Schuhchaos zu bringen. Am besten legst du gleich los, bevor du zur nächsten Schuh-Shoppingtour aufbrichst. Viel Spaß!

Kommentare

Auch interessant