20 kreative Ideen, wie du mit Ästen deine Wohnung herbstlich gestaltest.

Eine alte Idee ist in diesem Jahr zum absoluten Renner in den Wohnstuben geworden: Herbstdekoration aus Stöcken, Ästen und Zweigen. Klar, denn die knorrigen Hölzer haben Charakter und stehen ebenso für Individualität wie für Stilgefühl. Hier eine kleine Auswahl:  

1.) Ein weißer Rahmen mit drei Kiefernzapfen: So einfach wie elegant. Benutze zum Einfärben weißen Sprühlack, dann folgt nur noch das Verknoten der Äste. 

pint1

2.) Ein 3-D-Bild der besonderen Art hast du mit diesem Rahmen. Die Eichhörnchen kannst du dabei sowohl aus dünnem Laubholz als auch aus Filzstoff schneiden.

pint1

3.) Herbstastern wirken wie farbige Grüße in der kalten Jahreszeit. Das schöne Holz lässt ihre Pracht gleich viel natürlicher erstrahlen. Fixierst du die Stöcke mit einer Heißklebepistole am Blumentopf, verrutschen sie beim Basteln nicht so schnell.

pint1

4.) Besonders Zweige mit vielen Gabelungen machen diese Idee zum Deko-Hit. Die Teelichter schwimmen übrigens von allein. 

pint1

5.) Für eine rustikale Atmosphäre sorgt dieser Baumstamm mit tief gefurchter Rinde. Um die Vertiefung für die Teelichter hinzubekommen, benötigt man allerdings einen Fräsbohrer mit ausreichender Breite. 

pint1

6.) Simpel ist es dagegen, diese adretten Fliegenpilze im Garten aufzustellen. Als Pilzhut nimmt man einfach flache Plastikschüsseln, die rot mit weißen Punkten lackiert und dann auf die Stöcke genagelt werden.

pint1

7.) Nicht nur zu Weihnachten verleihen Tannenzweige mit ihrem würzigen Duft der Wohnung einen heimeligen Charme. Mit etwas Wasser halten ihre Nadeln wochenlang.

pint1

8.) Dieses Deko-Regal ist etwas fürs ganze Jahr und kann mit den jeweiligen Früchten der Jahreszeit geschmückt werden. Für Leute, die gerne im Wald spazieren. 

pint1

9.) Wunderschön und stilvoll ist diese Idee: Eine einfache Tischleuchte (bspw. GRÖNÖ von IKEA) wird mit einem Zaun aus Ästen umgeben. Je ungleichmäßiger die Äste sind, umso wirkungsvoller ist der Effekt. Auch hier hilft dir die Heißklebepistole.

pint1

10.) Im Baumarkt gibt es Teelichthalter zum Anschrauben. Bei diesem Kerzenständer aus kräftigem Laubholz werden sie eindrucksvoll in Szene gesetzt.

pint1 

11.) Insbesondere in hellen Räumen entfaltet diese Bildkomposition aus drei Bilderrahmen skandinavische Eleganz. Man glaubt, man sehe den Birkenstamm durch ein Fenster hindurch.

pint1

12.) Im Herbst müssen die Blumenvasen nicht im Schrank verstaut werden. Auch Zweige und Äste sind äußerst reizvoll auf dem Tisch. Und sie sind pflegeleicht.

pint1

13.) Holzscheiben eignen sich hervorragend als Untersetzer – sowohl für dekorative Herbstarrangements als auch für heiße Kochtöpfe. 

pint1

14.) Wenn der Herbstwind durch den Garten streicht, klingt dieses Klangspiel wie himmlische Musik. Als Klangholz eignen sich übrigens gut abgelagerte Ahorn-, Fichten- oder Walnussäste.

pint1

15.) Zur herbstlichen Tischdekoration kann man ohne viel Aufwand ein Bündel aus Zweigen nehmen, es mit einer Schnur verknoten und Kerzenhalter in die Zwischenräume stecken. Fertig!

pint1

16.) Diese selbstgeknüpfte Leiter bietet viel Platz für kleine Erinnerungsstücke, Fotos und Nippes, wofür sonst kein Platz wäre. 

pint1

17.) Wer Spaß am Knoten hat, kann sich aber auch an dieses neckische Windspiel wagen. Die unterschiedlichen Holzarten und Formen der Äste zeigen, wie vielfältig und schön die Natur ist.

pint1

18.) Diese etwa armbreiten Birkenstämme wurden an ein Holzbrett geschraubt. Oben wird in die Schnittstelle ein Loch für den Kerzenhalter gebohrt. Mehr Herbst geht kaum. 

pint1

19.) Wenn es draußen stürmt und regnet, will man nur Wärme, Wärme und nochmals Wärme. Für kuscheliges Licht und regelrechte Kaminstimmung sorgt dieses Windlicht.

pint1

20.) Mit diesem Kleiderhaken-Gestell setzt du bereits im Eingangsbereich Akzente. Endlich genug Platz für die vielen Schals, Mützen und Mäntel. So kann auch der Winter kommen!

pint1

Kaum zu glauben, was man aus einfachen Stöcken Schönes zaubern kann. Also: Keine Zeit vertrödeln und raus in den Wald oder Stadtpark, um Äste zu sammeln! Teile nur vorher noch schnell diesen Artikel mit deinen Freunden, damit auch sie sich den Herbst ins Haus holen können. 

Quelle:

pinterest

Kommentare

Auch interessant