Video: Jaguar tötet Kaiman mit 20-minütigem Hals-Biss.

2015 filmten John Medlock und sein Wildnisführer Leen Gillis, die zusammen mit einer Touristengruppe in Ruderbooten auf dem Black Little River im brasilianischen Porto Jofre unterwegs waren, ein Naturschauspiel, das alle Anwesenden die Luft anhielten ließ.

Die Bootsinsassen beobachteten einen Jaguar, der am Flussufer entlangstreifte und dabei seinen Blick unaufhörlich auf die Wasseroberfläche gerichtet hielt. Völlig unerwartet sprang die Raubkatze plötzlich in den Fluss, um einen Kaiman zu attackieren.

Youtube / Barcroft TV

Er biss dem Kaiman blitzschnell in den Hals und ließ nicht locker – etwa 20 Minuten lang zermalmte er den Nacken und den Hals des Kaimans unaufhörlich mit der Kraft seiner Kiefermuskulatur, bis das Reptil schließlich den Kampf und damit sein Leben verlor.
Anschließend mobilisierte der Jaguar erneut unvorstellbare Kräfte und zog den riesigen Kaiman aus dem Fluss heraus, das Ufer hinauf und in den Dschungel hinein.

Das folgende Video zeigt den erbitterten Kampf zwischen Jaguar und Kaiman.

Unter den Raubkatzen haben Jaguare den kräftigsten Biss; dass ein Jaguar einen Kaiman tötet, ist zudem alles andere als ungewöhnlich, denn die Reptilien gehören zu seiner normalen Beute.
Die Szenen des Videos sind absolut beeindruckend und fesselnd zugleich, denn sie zeigen einmal mehr, dass die Natur in ihrer Vielfalt absolut faszinierend ist.

Quelle:

uplift

Kommentare

Auch interessant