15 Bilder von Katzen, die nie mehr Bienen ärgern werden.

Katzen können einfach nicht widerstehen: Wenn etwas Kleines summend vor ihnen durch die Luft saust, dann müssen sie hinterher und es jagen.  Ist das Objekt ihres Interesses jedoch zufällig eine Biene oder Wespe, kann das für die begeisterte Fellnase leider schnell übel ausgehen.

Wenn sie gestochen wurden, dann hilft nur Ruhe und viel Liebe, damit es ihnen möglichst bald wieder besser geht. Bis dahin müssen sie eine dicke Schwellung herumtragen – und darüber nachdenken, wie ein so kleines Ding ihnen eine derart dicke Nase oder Pfote verpassen konnte. Arme Stubentiger!

1.) Ob die Nase im Dunkeln leuchtet?

Reddit/marklyon

2.) Er hat die Biene sogar verschluckt.

Imgur/Jansson0499

3.) Sie denkt über ihre voreiligen Entscheidungen nach.

Pinterest

4.) Hier will jemand nicht mehr ins Freie.

Pinterest

5.) „Was gibt’s da zu gucken?“

Pinterest

6.) „Meine Pfote ist viel zu groß.“

Pinterest

7.) „Meine ebenfalls.“

Pinterest

8.) „Nicht einmal geschmeckt hat das dumme Sumseding.“

Pinterest

9.) „Ich trage es mit Würde.“

Pinterest

10.) „Ja, ich traue mich wieder nach draußen. Lass mich in Ruhe.“

Imgur

11.) „Warum nur?“

12.) „Immerhin ist mein Karton noch da.“

13.) Sein Kinn sieht schon wieder fast normal aus.

14.) „Ja, ich weiß, wie ich aussehe.“

15.) „Ich bereue nichts.“

Autsch. Da bleibt nur, den schlecht gelaunten Samtpfoten gute Besserung zu wünschen.

Quelle:

Pinterest

Kommentare

Auch interessant