18 Ideen für die Wandgestaltung.

Du stehst vor einer weißen Wand. Vielleicht bist du gerade eingezogen, dein Kind äußert den Wunsch nach einer besonderen Zimmerdeko oder du möchtest einfach frischen Wind in die Wohnung bekommen. Wir hätten da einige Vorschläge, was du selbst mit deinen Wänden anstellen kannst. Und diese Ideen sind in der Umsetzung weder schwierig noch teuer. Gleichzeitig können die Effekte die Atmosphäre eines Raums komplett umkrempeln.

4 Faktoren gilt es vorher gründlich zu überlegen: Als Erstes solltest du einschätzen können, wie viel Erfahrung du im Heimwerken mitbringst und welche Deko du demnach selbst hinbekommst. Wichtig ist aber selbstverständlich auch, welche Deko am besten in deine Wohnung passt und wie viel Zeit und Geld du investieren möchtest. Einige Vorschläge beanspruchen ein paar Tage, während andere schnell erledigt sind.

Du wirst auch Links für Tipps und Anleitungen finden. Die meisten werden auf Englisch sein. 

1.) Washi-Tape-Symbole

Washi-Tape ist der letzte Schrei beim Wändedekorieren. Mit dem leicht zu entfernenden Klebeband aus Reispapier kannst du die tollsten Muster oder auch einfach nur Symbole auf die Wand zaubern. 

maikonagao.blogspot

2.) Ombre-Stil

Nicht nur am Kopf ist der Ombre- oder Balayage-Stil derzeit sehr angesagt. Probiere ihn doch einfach mit deiner Lieblingsfarbe auch an der Wand aus.

sherwin-williams

3.) Farbregen

Wer es richtig bunt mag, für den ist der Farbregen genau das Richtige. Erfahre hier, wie deine Wand zum lebendigen Regenbogen wird.

interioresminimalistas

4.) Leuchtsternenhimmel

Ein Himmel mit fluoreszierenden Sternen ist ein richtiges Highlight für die Kleinen, besonders für solche, die Angst im Dunklen haben. Vor allem ist es aber auch eine simple Dekoration, die leicht wieder zu entfernen ist.

craftriver

5.) Goldenes Punktmuster

Eine ebenfalls einfach umzusetzende Idee, die viel hermacht, ist, die Wand mit großen Punkten zu dekorieren. Nimmst du z.B. goldfarbene, kann das richtig elegant wirken.

apartmenttherapy

6.) Schablonen im Marokko-Stil

Willst du ein wenig Orient im Schlafzimmer? Dann überlege dir, mit Schablonen zu arbeiten, die marokkanischen Fliesen nachempfunden sind. 

colourlovers

7.) Bergluft im Schlafzimmer

Brauchst du dringend frische (Berg-)Luft? Zumindest für die Psyche wäre es dann hilfreich, dir die Alpen einfach ins Schlafzimmer zu holen. Hier findest du ein wenig Inspiration.

diyprojectsforteens

8.) Kartonschablone und Aluminiumklebeband

Besonders toll wirkt der Effekt von Aluminiumklebeband auf schwarzen Wänden. Du benötigst für diese Deko außerdem ein großes Stück Karton, das du in die Form schneidest, die du auf der Wand sehen möchtest.

buzzfeed

9.) Tape-Rahmen

Eine wiederum sehr simple und schnelle Möglichkeit, einen Wandbereich interessanter zu machen, ist, ihn mit Postern, Fotos und Washi-Tape auszustatten. 

bombshellbling

10.) Fadenbild

Wenn du dich nicht direkt auf der Wand verkünsteln willst, ist das die perfekte Methode für dich, denn das Fadenbild wird (beispielsweise) an einer Korkwand angebracht und dann aufgehängt.

popularwiththepoplins

11.) Gemusterter Farbroller

Wenn du deinen Zeichenkünsten nicht so recht traust oder die Zeit drängt, ist ein Farbroller mit einem Muster deiner Wahl eine der naheliegendsten Lösungen. Vielleicht bekommst du durch diese Vorschläge eine Eingebung, welches Muster du haben möchtest.

domino

12.) Wabenwand mit Malerband

Mit dem Sechseckmuster lassen sich nicht nur Kinderzimmer aufpeppen. Ein Tipp dazu: Verbindet man dies mit dem Ombre-Stil, wird die Wand noch mehr zum Hingucker.

thistlewoodfarms

13.) Goldener Mond

Wenn du eine eher verträumte Natur bist, liegst du mit der Mondwand goldrichtig – vor allem, wenn du die Kugel auch noch in Gold malst. Folgst du dieser Anleitung, wird das Ergebnis wahrhaft phänomenal.

abeautifulmess

14.) Stoff statt Tapete

Dies ist eine von zwei Ideen in dieser Liste, die tatsächlich gar kein Geschick erfordert – außer, dass du den Stoff irgendwie an der Wand befestigen musst. Besonders im Schlafzimmer machen sich dünne Baumwolltücher mit exotischen Mustern gut an der Wand.

urbanoutfitters

15.) Muster mit Fotos

Für eine wirklich individuelle Kreation im Zimmer kannst du deine Lieblingsfotos ausdrucken und entweder eine ganze Wandseite damit bestücken oder sie in einem Bereich in einem bestimmten Muster, z.B. in Herzform, aufhängen. 

decor8blog

16.) Marmor-Effekt mit Schwamm

Einen Schwamm als Deko-Instrument einzusetzen, ist eine von vielen ungewöhnlichen Möglichkeiten, sich an der Wand selbst zu verwirklichen. Der Effekt ist in jedem Fall atemberaubend.

extremehowto

17.) Text schreiben

Bist du ein Mensch mit einem besonders reißfesten Geduldsfaden und einer Vorliebe für das geschriebene Wort, schreibe doch mithilfe eines Projektors einen ganzen Text an die Wand.  

boingboing

18.) Wandtattoo

Entweder man liebt es oder man hasst es. Solltest du bis jetzt aber noch gar nichts gefunden haben, was dich anspricht, bietet ein Wandtattoo immer noch einen Ausweg. Dann hast du nur noch die Qual der Wahl, denn davon gibt es unzählige Variationen.

allmodern

Mit dieser Liste haben wir einen Versuch gewagt, für jedes Niveau von Heimwerkern etwas zu finden und möglichst viele verschiedene Geschmacksrichtungen zu treffen. Außerdem siehst du, dass eine Wohnungsumgestaltung keines großen Geldbeutels bedarf.

Hoffentlich kannst du dich von unseren Ideen inspirieren lassen und findest deine „perfekte Wand“. Viel Spaß beim Überlegen, Ausprobieren, Tüfteln und Ergebnis-Bewundern!

Quelle:

woohome

Kommentare

Auch interessant