Video: Zahnarzt schenkt Gewaltopfer neues Lächeln.

Zahnarzt Kenny Wilstead soll bei der 28-jährigen Kyleigha Scott, die zum ersten Mal in seiner Praxis ist, eigentlich nur einen Weisheitszahn entfernen. Dabei fällt dem Texaner jedoch auf, dass im Gebiss der Mutter ein Schneidezahn abgebrochen ist. Auf Nachfrage berichtet die junge Frau, dass ihr gewalttätiger Ex-Freund ihr den Zahn mit einer Kopfnuss beinahe ausgeschlagen hätte. Vorerst hat sie jedoch kein Geld für eine Behandlung.

Der Zahnarzt zögert keine Sekunde: Er bietet ihr an, den Vorderzahn kostenlos zu richten. Kurze Zeit später betrachtet das Opfer häuslicher Gewalt zum ersten Mal ihr neues Lächeln im Spiegel. Ihre Reaktion kann man nicht in Worte fassen: 

„Immer wenn ich mir das Lächeln von anderen Leuten anschaue, stelle ich mir vor, wie es aussehen sollte und könnte“, erklärt Kenny. „Das Ganze hat vielleicht 10 Minuten gedauert.“ 

Die US-Amerikanerin kann ihr Glück nicht fassen und traut sich nun endlich wieder ohne Scham zu lächeln. 

Der Zahnarzt hat der jungen Frau nicht nur ein neues Strahlen, sondern auch neues Selbstbewusstsein geschenkt. Wenn das nicht der schönste Dank ist! 

Quelle:

KSBW

Kommentare

Auch interessant