Bewegendes Bild: Lehrer gibt todkranken Schüler nicht auf.

Weltweit geben jeden Tag Millionen von Lehrern ihr Bestes. Viele von ihnen unterrichten ihre Schüler mit Herzblut und verlieren keinen von ihnen aus den Augen. Der folgende Lehrer ist dafür ein glänzendes Beispiel und setzt neue Maßstäbe.

Im Internet erlangte ein Foto große Bekanntheit, das einen iranischen Lehrer zeigt, der einen seiner Schüler jeden Tag im Krankenhaus besucht. Damit der krebskranke Junge keinen Schulstoff verpasst, vermittelt der engagierte Mann sogar von einem anderen Raum aus, was in der Schule behandelt wurde.

Twitter/Ali Z.

Der Schüler liegt in einem abgeschirmten Zimmer, während der Lehrer auf der anderen Seite der Glasscheibe auf dem Fußboden sitzt und ihm mittels Tablet und Sprechanlage eine Unterrichtslektion vorliest.

Nichts ist über den Lehrer und seinen Schüler bekannt, jedoch hat dieser Schnappschuss sehr viele Menschen berührt. Aus allen Ecken und Enden der Welt wurde dieser Mann für seine Hingabe gelobt.

Diese einfache Geste spendet Hoffnung und vermittelt dem kranken Jungen, das alles gut gehen wird. Sein Lehrer hat ihn nicht aufgegeben und tut alles Erdenkliche, damit er nach der schwierigen Zeit im Krankenhaus problemlos an sein bisheriges Leben anknüpfen kann.

Hut ab vor so viel Engagement!

Kommentare

Auch interessant