16 Dinge, die Rechtshänder nicht verstehen.

Ob beim Schneiden mit Scheren oder beim Schreiben an der Tafel – Linkshänder stoßen im Alltag auf zahlreiche Hindernisse. Schätzungsweise 10 bis 15 Prozent der Deutschen gehören zu dieser Gruppe. Früher glaubte man, man könne mit Umerziehungsmaßnahmen die „Betroffenen“ zurechtweisen. Mittlerweile wurden diese Versuche glücklicherweise aufgegeben und es macht keinen Unterschied mehr, welche Hand benutzt wird.

Oder doch? Die folgende Liste zeigt, dass einige Gegenstände noch immer nur für Rechtshänder vorgesehen sind. Wer kennt die folgenden Situationen, die Linkshänder in den Wahnsinn treiben?

1.) „Wenn ich Rechtshänder wäre, dann würde ich ein schönes Herz im Kaffee sehen. Da ich es aber nicht bin, sehe ich einen Hodensack.“

2.) Das klassische „Schmier-Problem.“

3.) Ein „falsch“ gedeckter Tisch.

4.) „Wenn du Linkshänder bist und in einen Spiralblock schreibst.“

5.) „Es kommt Freude auf, wenn du einen solchen Klassenraum betrittst.“

6.) Wenn du dann einen Linkshänder-Tisch gefunden hast, folgt der nächste komische Moment.

7.) Der Kampf mit der „gesellschaftsfähigen“ Schere.

8.) Kopfüber das Maßband benutzen.

9.) Der Nummernblock ist auf der falschen Seite der Tastatur.

10.) „Wenn Leute dir einreden wollen, dass du deine Uhr am falschen Handgelenk trägst.“

11.) Eines der Küchenutensilien, das Linkshänder verspottet.

12.) „Diese Art von Stift und ich werden keine Freunde mehr.“

13.) Wenn ein Kunde mit Karte zahlen möchte.

pin1

14.) Kreuzworträtsel verschmieren IMMER.

pin2

15.) Wenn du immer ans Ende des Tischs gesetzt wirst, damit so etwas nicht passiert.

16.) „Der Eislöffel scheint uns Linkshänder auszulachen.“

Na, wer kennt diese Probleme? Das Leben als Linkshänder kann ganz schön anstrengend sein. Aber die meisten nehmen die kleinen Katastrophen glücklicherweise mit Humor.

Quelle:

buzzfeed

Kommentare

Auch interessant