20 Beispiele kreativer Mode, die zum Lachen und Weinen sind.

Viele Menschen gehen eher auf Nummer sicher, was Mode betrifft. Andere tun alles, um aus der Menge hervorzustechen. Dabei kommen jedoch auch sehr merkwürdige Kleidungsstile heraus, die nicht wenige Menschen als unfreiwillig komisch oder gar grotesk bezeichnen würden. Die folgenden zwanzig Bilder zeigen sehr kreative Beispiele, die zumindest die Grenzen des guten Geschmacks ausloten. Wer mag, kann sich daran natürlich ein Vorbild nehmen – ob negativ oder positiv.

1.) Selbst die stärksten Männer lieben kleine Kätzchen.

Imgur/zrebus

2.) Da kann man ja noch reinwachsen.

Imgur/mrdaine

3.) „Mein Bruder lehnt es ab, zuhause richtige Sachen zu tragen.“

Imgur/sassyquach

4.) Man muss wohl erst Bier konsumieren, um darauf zu kommen.

Instagram/fashion_police2323

5.) Weniger ist das neue Mehr.

Instagram/fashionistasgonebad •

6.) Zerrissene Jeans, zerrissene T-Shirts? Das ist der neue Trend!

Imgur/victoriasaurusrex

7.) Mal ernsthaft, wofür sollen diese Hosentaschen gut sein?

Imgur/lydstar

8.) Es wird der Tag kommen, an dem sich niemand mehr ohne solche gestrickte Hosen auf die Straße wagen wird.

Instagram/jillybean1122

9.) Fast eine kleine Meerjungfrau.

Instagram/lisarbarnett

10.) Da hat die Mutter wohl aus Versehen die Wäsche vertauscht.

Twitter/Cinetimes

11.) Beide Backen sind in guten Händen.

Imgur/youandmeandrainbows

12.) Welcher Mann träumt nicht von Sumoringerfrauen?

Imgur/JarJarDrinks

13.) Der coolste Junge der Nachbarschaft.

Imgur/icamehereforthecats

14.) Wie die Großmutter, so der Enkel.

Imgur/JasontheFuzz

15.) Wo wohl ihre Haare enden und die Jacke beginnt?

Imgur/hunta

16.) Das beste Halloweenkostüm aller Zeiten.

Imgur/ledious

17.) Das könnte auch einen schicken 70er-Jahre-Vorhang abgeben.

Instagram/christinekardashian

18.) So leicht wird Frau zum Manne.

Imgur

19.) Manche Leute scheinen mit Kleidung generell auf Kriegsfuß zu stehen.

Twitter/fat bully‏

20.) Ein wahrer Britney-Spears-Fan.

Instagram/americananarchy

Die Bilder müssten für diejenigen, die etwas Neues ausprobieren wollen, ausreichend Inspiration sein. Jedoch gehört eine gehörige Portion Mut und Extravaganz dazu, sich mit solchen „kreativen“ Outfits auf die Straße zu wagen. Schmunzeln oder erstaunte Blicke des einen oder anderen Passanten sollte man schon ertragen können.

Kommentare

Auch interessant