Frau bekommt die Quittung für ihre 12-cm-Fingernägel.

Etliche Frauen lassen ihre Fingernägel aus ästhetischen Gründen etwas länger wachsen oder künstlich verlängern. Zwar ist das nicht unbedingt praktisch, aber meistens lässt sich der Alltag mit längeren Nägeln ohne größere Umstände bewältigen.

Auch die 35-jährige Russin Elena Schilenkowa ließ sich ihre Nägel „etwas“ länger wachsen: über zwölf Zentimeter! Aufgrund einer Wette mit einem Freund nimmt die YouTuberin seit über vier Jahren keine Nagelschere mehr in die Hand. Die Wette hat sie inzwischen gewonnen, aber nicht nur das.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Елена Шиленкова (@elena___beauty) am

Mittlerweile ist Elena wegen ihrer Fingernägel sogar die russische Rekordhalterin und hat eine Auszeichnung erhalten. Eigentlich könnte sie nun wieder eine klassische Nagelpflege betreiben, doch abschneiden will sie ihre „Lieblinge“ trotzdem nicht:

„Ich nenne sie meine 'Babys', weil sie vier Jahre alt sind und ich mich um sie kümmere, als ob sie echte Kinder wären. Ich mag sie, weil ich mit ihnen viel Aufmerksamkeit errege. Niemand, der mir begegnet, wird mich je vergessen. Vor allem falle ich damit den Männern auf“, erklärt Elena.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Елена Шиленкова (@elena___beauty) am

Überraschenderweise erklärt die junge Russin sogar, dass sie mit ihren überaus langen Nägeln im Alltag kaum Schwierigkeiten hat: „Normale Tätigkeiten sind für mich kein Problem. Ich mache alles einfach ein wenig anders. Das gelingt mir, weil ich jede Bewegung plane und generell sehr vorsichtig bin.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Елена Шиленкова (@elena___beauty) am

Trotzdem hat die 35-Jährige die Quittung für ihre 12-cm-Fingernägel bekommen. Beispielsweise kann sie keine dicken Handschuhe mehr tragen, was im eisigen Russland nicht zu unterschätzen ist. Elena geht zudem nicht mehr schwimmen und spielt kein Tennis mehr – zwei (ehemalige) Hobbys von ihr.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Елена Шиленкова (@elena___beauty) am

Darüber hinaus ist Elena um ihre „Babys“ so sehr besorgt, dass ihr das Schlafen nicht so leicht fällt wie einst: „Ich fürchte ständig, dass mir die Nägel in der Nacht abbrechen. Davon habe ich sogar Albträume! Ich träume oft davon, mit kurzen Nägeln aufzuwachen.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Елена Шиленкова (@elena___beauty) am

Aber all diese Umstände sind es der jungen Frau wert. Wer weiß, wie lang sie ihre Fingernägel noch wachsen lässt. Bis Elena jedoch in die Nähe des Weltrekords kommt, muss noch sehr viel Zeit vergehen. Der Weltrekordhalter Shridhar Chillal aus Indien hatte sich die Fingernägel seiner linken Hand ganze 66 Jahre nicht geschnitten und erreichte Nagellängen von fast 200 Zentimetern.

Kommentare

Auch interessant