18 Bilder von Tieren, die beste Kumpels geworden sind.

Manchmal sieht man zwei Menschen wie Feuer und Wasser und fragt sich, wie es nur dazu kommen konnte, dass gerade die beiden miteinander befreundet oder gar ein Liebespaar sind.

Aber nicht nur unter Menschen, auch im Tierreich finden sich ungleiche Paare. Hunde können sich mit Enten anfreunden und Katzen mit Mäusen, um nur zwei Beispiele zu nennen. Wer das nicht glaubt, den werden die folgenden achtzehn Bilder bestimmt überzeugen:

1.) Auch ein Lattenzaun kann ihre Freundschaft nicht behindern.

pin1

2.) Kleine, aber gute Freunde.

pin2

3.) Die beiden spielen nicht Katz und Maus bzw. Katz und Ratte.

pin3

4.) Hier macht niemand ein langes Gesicht, auch wenn es so aussieht.

pin4

5.) Schwein muss man haben!

pin5

6.) Eine exotische Freundschaft.

pin6

7.) Dieses Ohrenschlecken kommt von Herzen.

pin7

8.) Es gibt Freunde, die sind anhänglicher als andere.

pin8

9.) Sie halten zusammen.

pin9

10.) Wieso nur einen Freund haben, wenn man mit dutzenden befreundet sein kann?

pin10

11.) Leider können diese beiden nicht allzu viel miteinander unternehmen.

pin11

12.) Diese Ente ist auf den Hund gekommen.

pin12

13.) Kann es eine niedlichere Tierfreundschaft geben?

pin13

14.) Zwei Schnäbel und vier Pfoten.

pin14

15.) Gemeinsam ist es doch am schönsten.

pin15

16.) Nicht nur die Fellmuster passen gut zusammen.

pin16

17.) Guten Freunden dient man manchmal sogar als Bett.

pin17

18.) Auch das Schweinchen weiß, wo Katzen gerne gestreichelt werden.

pin18

Ja, Freundschaft überwindet auch im Tierreich viele Grenzen – die Bremer Stadtmusikanten lassen grüßen!

Kommentare

Auch interessant